English | Español | Français | 简体中文 | 日本 | にほん

thermal profiling in reflow soldering

Selektivlöten

Das Selektiv-Löten ersetzt das Handlöten. Hierbei wird eine kleine Anzahl von bedrahteten Bauelementen in eine elektronische Baugruppe eingelötet. Bei diesem Verfahren wird die Baugruppe entweder über eine Mini-Lötwelle gefahren, um die Lötung auszuführen, oder die Welle wird zur Baugruppe gebracht.

Anwendung benötigt 

Beim Selektivlöten werden bei der Einrichtung des Prozesses sowie in kurzen Abständen danach Temperaturprofile erstellt, um die Prozessstabilität zu ermitteln. Die größte Herausforderung besteht darin, ausreichend Platz zu finden, um das Temperaturmesssystem korrekt zu positionieren.

Wie können wir Ihnen helfen? 
  • Gewährleistung und Nachweis der Einhaltung des spezifizierten Löt-Temperaturprofils.
  • Feinabstimmung der Prozessparameter zur Maximierung des Durchsatzes.
  • Schnelle und mühelose Fehlerdiagnose.
  • Messung und Rückverfolgung der Prozessstabilität.
Temperaturprofilsysteme
  • Kleinstes Temperaturmesssystem der Elektronikindustrie zur mühelosen Prozessintegration.
  • Wiederaufladbar und stets einsatzbereit mit Schnellladung in nur 5 Minuten.
  • Stabiles Gehäuse und robuste Anschlüsse gewährleisten einen störungsfreien Betrieb.

Literatur und andere Reccourcen

Produktliteratur 
Erfolgsgeschichten 

Erfahren Sie mehr über die Lösungen von Fluke Process Instruments für diese Anwendung