English | Español | Français | 简体中文 | 日本 | にほん

Metal Heat Treating

Datapaq Furnace Tracker Spezial-Systeme zur Temperaturprofilmessung

Systeme zur Temperaturprofilmessung, die für spezielle Wärmebehandlungsprozesse entwickelt wurden

Specialty Furnace Tracker
Datapaq DP5 Dataloggers
Datapaq DP5 12-channel data logger
Specialty Glass Insight software
Specialized Thermal Barriers

Enträtseln Sie die Geheimnisse Ihres Prozesses

  • Stellen Sie sicher, dass die Prozessspezifikationen eingehalten und verifiziert werden
  • Optimieren Sie Qualität und Produktivität durch die Überwachung der Temperatur während des gesamten Prozesses
  • Analysieren Sie Daten umgehend mit HF-Telemetrie in Echtzeit aus dem Prozess heraus

Diese Systeme wurden entwickelt, um die Vorteile der Temperaturprofilmessung in schwierigen Wärmebehandlungsprozessen zu nutzen. Sie liefern zuverlässige und genaue Temperaturprofile aus dem Inneren von Öfen in Prozessen, in denen lange Schleppthermoelemente keine Option sind.

  • Überblick
  • Technische Daten
  • Anwendungen
  • Bestellangaben
  • Zubehör
  • Ressourcen

Die Datapaq Furnace Tracker Speciality Profiling Systeme von Fluke Process Instruments bestehen aus den Datenloggern Datapaq TP6 und Datapaq DP5, Hunderten von anwendungsspezifischen Hitzeschutzbehältern, Thermoelementen und unserer intuitiven Datapaq Insight Software und bieten Ihnen somit eine Komplettlösung zur Erfassung von Temperaturprofilen.

Diese Spezialsysteme ermöglichen die Erstellung von Temperaturprofilen über den gesamten Prozess hinweg, wenn lange Schleppthermoelemente keine Option sind. Jeder Hitzeschutzbehälter wurde für eine bestimmte Anwendung entwickelt, um die optimale Lösung für Ihren Prozess zu bieten. Wenn unser aktuelles Angebot an Spezialsystemen Ihre Anforderungen nicht erfüllt, entwickelt das Ingenieurteam von Fluke Process Instruments eine kundenspezifische Lösung für die Temperaturprofilmessung. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite für kundenspezifische Systeme zur Temperaturprofilmessung.

Datenlogger

Der Datapaq TP6 mit einem Gehäuse aus bearbeitetem Edelstahl 316 und der Schutzart IP67 ist die perfekte Lösung für die Erfassung von Temperaturprofilen in den anspruchsvollsten Hochtemperaturanwendungen. In Kombination mit der Software Datapaq Insight oder Datapaq Insight Furnace Surveying können Sie sich Informationen aus dem Datenlogger in Echtzeit über das optionale Funksystem oder über Standard-USB/Bluetooth-Verbindungen anzeigen lassen.

  • Erhältlich in Konfigurationen mit 10 und 20 Kanälen und in zwei Gehäuseausführungen.
  • Wasserdicht (Schutzart IP67)
  • Kommunikation über USB oder Bluetooth
  • Echtzeit-Telemetrie über USB, HF-Telemetrie und Bluetooth
  • Stromversorgung mit Alkali-Batterien, NiMH- oder Lithium-Akkus
  • Kompatibel mit Datapaq Insight für die mobile Anwendung

Der Datapaq DP5 ist ein robuster und zuverlässiger Temperaturdatenlogger, der dank neuester elektronischer Technologie ein optimales Verhältnis zwischen Größe und Leistung bietet. Er kann Messwerte von bis zu 12 Thermoelementen mit höherer Geschwindigkeit, feinerer Auflösung und größerer Genauigkeit erfassen, als dies bisher in der Temperaturprofilierungsbranche möglich war. Dieser Datenlogger ist in einem aus dem Vollen gefrästen Aluminiumgehäuse untergebracht, um eine möglichst lange Lebensdauer und niedrige Betriebskosten zu gewährleisten. Der Datapaq DP5 zeichnet sich durch die folgenden Merkmale aus:

  • Erhältlich in Konfigurationen mit 6 und 12 Kanälen und in fünf Gehäuseausführungen.
  • Kommunikation über USB und Bluetooth
  • Aufladen des Akkus über jede USB-Steckdose
  • Speicher: 50.000 Messwerte pro Kanal
  • Vom Benutzer austauschbarer NiMH-Akku
  • Außergewöhnlich schmale Grundfläche - weniger als 60 mm breit und geringe Höhe - weniger als 12 mm
  • Abtastrate von nur 0,05 s
  • Kompatibel mit Datapaq Insight für die mobile Anwendung.

Thermal Barriers

Hitzeschutzbehälter für diese Spezialanwendungen gibt es in allen Formen und Größen - von 20 mm Höhe für den Einsatz in Niedrigvakuumanwendungen bis hin zu zylindrischen Hitzeschutzbehältern mit einem Durchmesser von 1 m für besonders lang andauernde Wärmebehandlungsprozesse wie z. B. Coil-Glühen. In den mehr als 30 Jahren, in denen Datapaq Furnace Tracker Systeme entwickelt und verkauft werden, haben unsere Ingenieure Lösungen für Hunderte von Nischenanwendungen konzipiert.

Software

Jedes Furnace Insight-Softwareprodukt wurde dafür konzipiert, Ihre Rohdaten in aussagekräftige Informationen umzuwandeln, auf die Sie reagieren können. Alle drei Softwareoptionen bieten eine übersichtliche Benutzeroberfläche, kontextsensitive Hilfebildschirme und Assistenten zur Unterstützung von Einsteigern. Dank der Möglichkeit, die Sprache zu ändern und die Ergebnisse per E-Mail direkt aus der Software heraus zu versenden, können Sie Informationen im gesamten Werk und auf der ganzen Welt austauschen, unabhängig davon, ob Sie sich an einem Computer oder einem mobilen Gerät befinden.

Datapaq TP6 Data Loggers

Modellnummer
TP6100
TP6200
TP6300
Abmessungen
197 x 97 x 20 mm
177 x 124 x 20 mm
Kanäle 
 10
 20
 20
Temperaturmessbereich
-100 bis 1370 °C
Abhängig vom Thermoelementtyp (Typ K gezeigt)
Anschlüsse
USB oder Bluetooth*
Speicherkapazität
4 Millionen Datenpunkte
Start/Stopp-Auslösung
Keine (automatisch), manuell, steigende/fallende Temperatur und zeitbasiert
Messtakt
0,2 s – 50 min ohne Telemetrie
2 s – 50 min mit HF-Telemetrie*
Genauigkeit 
± 0,3 °C – Typ K
Auflösung
± 0,1 °C
Thermoelementtyp
Typ K (J,N,T,R,S,B sind verfügbar)
Fähigkeit zum Mehrfachdurchlauf
Bis zu 10 Profildurchläufe vor der Rückkehr zum PC

*Erkundigen Sie sich bei Fluke Process Instruments nach der Verfügbarkeit von HF-Telemetrie und Bluetooth in Ihrem Land.

Datapaq DP5 Data Loggers

Datapaq DP5 Data Loggers
Modellnummer
DP5660
DP5661
DP5662
DP5612
DP5622
Abmessungen
11,7 x 106 x 150 mm
11,7 x 60 x 301 mm
20 x 57 x 165 mm
20 x 106 x 165 mm
20 x 60 x 237 mm
Kanäle 
 6 oder 12
Temperaturmessbereich
-100 bis 1370 °C
Abhängig vom Thermoelementtyp (Typ K gezeigt)
Anschlüsse
USB oder Bluetooth*
Speicherkapazität
50.000 Datenpunkte
Start/Stopp-Auslösung
Manuell, steigende/fallende Temperatur
Messtakt
0,05 s – 10 min ohne Telemetrie
Genauigkeit 
± 0,5 °C – Typ K
Auflösung
± 0,1 °C
Thermoelementtyp
Typ K (J,N,T,R,S,B sind verfügbar)
Fähigkeit zum Mehrfachdurchlauf
Bis zu 10 Profildurchläufe vor der Rückkehr zum PC

*Erkundigen Sie sich bei Fluke Process Instruments nach der Verfügbarkeit von HF-Telemetrie und Bluetooth in Ihrem Land.

Spezial-Hitzeschutzbehälter

Jeder Hitzeschutzbehälter wird für eine bestimmte Anwendung entwickelt, um die optimale Lösung für Ihren Prozess zu bieten. In den mehr als 30 Jahren, in denen Datapaq Furnace Tracker Systeme entwickelt und verkauft werden, haben unsere Ingenieure Lösungen für Hunderte von Nischenanwendungen konzipiert. Kontaktieren Sie uns mit Ihren Anwendungsanforderungen.

Bei den meisten Anwendungen bestimmen die Umgebungsbedingungen und Prozessparameter im Ofen - wie Temperatur, Dauer und Atmosphäre - die Auswahl des Hitzeschutzbehälters. Obwohl auch verschiedene Datenlogger-Konfigurationen und Software-Optionen zur Verfügung stehen, sind diese im Vergleich zur Auswahl des Hitzeschutzbehälters weniger kritisch.  Einige Beispielanwendungen sind:

High Performance Glass and Lens

  • Verbundglashärtung - Autoklaven
    Der Datapaq Hitzeschutzbehälter TB0300 wurde speziell für den Einsatz in Autoklaven entwickelt und ist in der Lage, Drücken von bis zu 15 bar (217 psi) und Temperaturen von bis zu 250 °C in Prozessen wie der Windschutzscheibenlaminierung, dem Aushärten von Verbundwerkstoffen und dem Vulkanisieren standzuhalten. In Kombination mit der Datapaq Insight Software macht dieser Hitzeschutzbehälter den zeitaufwändigen Prozess der Temperaturgleichmäßigkeitsmessung (TUS) schnell, einfach und sicher. Der TB0300 kann mit bis zu 10 Thermoelementkanälen verwendet werden und ist mit einem Sicherheitsventil ausgestattet, um eine Druckhaltung nach dem Prozess zu verhindern.
  • Vakuumbeschichtung - Glas
    Die Hitzeschutzbehälter der VB-Serie von Fluke Process Instruments sind eine Lösung mit geringer Bauhöhe für Vakuumbeschichtungs-/Sputterprozesse. Der Wärmeschutz wird durch mehrere Lagen reflektierender Platten gewährleistet, wodurch die Ausgasung, die bei herkömmlichen mikroporösen Isolierkonstruktionen auftreten würde, vermieden wird. Die geringe Größe dieser Hitzeschutzbehälter ermöglicht den Einsatz in Anwendungen wie der Linsenbeschichtung und der Produktion von Dünnschicht-Solarzellen bei Temperaturen von bis zu 500 °C. In Kombination mit dem geringen Gewicht und der hohen Aufzeichnungsgeschwindigkeit des Datapaq Datenloggers DP5 können diese Systeme das gesamte Produkttemperaturprofil in feiner Detailtiefe und über den gesamten Zyklus hinweg erfassen. Mit diesen Systemen können Temperaturgleichmäßigkeit und echte Produkttemperaturen gemessen werden, ohne dass teure und unhandliche Durchgangsthermoelemente erforderlich sind.
  • Glühen von Drahtrollen – Ofen
    Beim Glühen von Stahldrähten ist die Kontrolle sowohl der Atmosphäre als auch der Temperatur entscheidend, um unerwünschte Mikrostrukturen zu vermeiden. Das Erreichen einer homogenen Struktur mit gleichmäßiger Karbidverteilung kann schwierig sein und ein gründliches Verständnis der Temperaturverteilung ist daher von entscheidender Bedeutung. Fluke Process Instruments hat eine Reihe von zylindrischen Hitzeschutzbehältern entwickelt, die im Inneren der Drahtrolle sitzen und eine einfache Einrichtung und schnelle Platzierung von Thermoelementen zur Überwachung der Rollentemperaturen und der Temperaturgleichmäßigkeit während des gesamten Glühprozesses ermöglichen.
  • Heißprägen (Pressformung)
    Der Hitzeschutzbehälter TB7540 von Fluke Process Instruments dient zur Messung der Temperatur von dünnen Stahlplatten, die vor dem Prägen in einem Ofen erhitzt werden. Bei Prozesstemperaturen von bis zu 950 °C und geringen Abständen innerhalb dieser Öfen wird ein Hitzeschutzbehälter mit geringer Bauhöhe benötigt. Die im TB7540 verwendeten Hochtemperaturmaterialien schützen den Datapaq Datenlogger DP5, während er den Prozess durchläuft und die Temperaturen von bis zu 6 Punkten auf der Platte aufzeichnet. Anschließend können Temperaturrampenraten und Gleichmäßigkeit mit der Datapaq Insight Software im Detail analysiert werden.

Spezielle und kundenspezifische Lösungen

Das erfahrene Ingenieurteam von Fluke Process Instruments hat bereits zahlreiche Hitzeschutzbehälter für Anwendungen im Temperaturbereich von -40 °C bis 1350 °C hergestellt. Unsere Ingenieure sind daher in der Lage, auch für Ihre spezifischen Anforderungen eine Komplettlösung zu entwerfen. Kontaktieren Sie uns, um Informationen über eine kundenspezifische Datapaq Lösung zur Temperaturprofilmessung anzufordern.

Verbindung per HF-Telemetrie

Radio telemetry accessory

Das Datapaq TP6 HF-Telemetriesystem arbeitet mit Hochtemperatur-Funktechnologie, um eine Datenübertragung vom Datenlogger in Echtzeit zu ermöglichen. Während das System den Prozess durchläuft, können die Produkt- und Prozesstemperaturdaten sofort angezeigt, analysiert und gemeldet werden. Diese Technologie kann zur Überwachung wichtiger thermischer Prozesse in den meisten industriellen Wärmebehandlungsanwendungen eingesetzt werden.

Thermoelement, mineralisoliert, Typ K, 1,6 mm Durchmesser, Nicrobell Mantel

Betriebsbereich von 0 bis 1250 °C. Ausgestattet mit Miniatur-Hochtemperaturstecker zum direkten Anschluss an den Datenlogger.

  • PA0710  1 m
  • PA0711  2 m
  • PA0715  5 m
  • PA0717  10 m
Schnell ansprechendes Thermoelement mit offenem Übergang

Typ K Glasfasergeflecht (Hochtemperaturlack), 0,2 mm (32 AWG) einlitziger Draht. Ungenauigkeit von ±0,4 % oder ±1,1 °C. ANSI MC96.1 (spezielle Grenzwerte). Maximale intermittierende Temperatur 700 °C, maximale Dauertemperatur 600 °C.

  • PA0830  1 m
  • PA0831  2 m
  • PA0832  3 m
Thermoelement, mineralisoliert, Typ K, 1,0 mm Durchmesser, Inconel Mantel

Betriebsbereich von 0 bis 1000 °C. Abgeschlossen mit Miniatur-Hochtemperatur-Kunststoffstecker.

  • PA0923  0,5 m
  • PA0920  1 m
  • PA0921  2 m
  • PA0922  3 m
Thermoelement, mineralisoliert, Typ K, 1,0 mm Durchmesser, ‘Nextel‘ Mantel

Für Plasmanitrieranwendungen. Umfasst 10 Keramikeinsätze, zum Einsetzen in das Werkstück.

  • PA1563  0,5 m
  • PA1560  1 m
  • PA1561  2 m
  • PA1562  3 m
Thermoelement für Ofenvermessungsanwendungen: Mineralisoliert, Typ N, 2,0 mm Durchmesser

Maximale Betriebstemperatur 1250 °C. Abgeschlossen mit Miniatur-Hochtemperaturstecker. Kalibriert in Übereinstimmung mit AMS2750 Tabelle 1.

  • PA1580  1 m
  • PA1581  2 m
  • PA1582  3 m
Fragen Sie uns nach unserem System zur Temperaturprofilmessung