English | Español | Français | 简体中文 | 日本 | にほん

Temperature Monitoring in Primary Metals Processing

Verzinken und Härten

Beim Verzinken und Härten werden verschiedene Zinkbeschichtungen thermisch vorbereitet und auf einen dünnen Streifen aufgebracht, der aus unterschiedlichen Metalllegierungen bestehen kann.

Anwendung benötigt 

Bei der Produktion von verzinktem oder gehärtetem Stahl wird das Metall auf sehr kritische Temperaturen erwärmt, um eine korrekte Bindung der Zinkbeschichtung bzw. Härtung des Metalls zu erreichen. Die Stahltemperatur wird in der Vorerwärmungs-, Erwärmungs-, Halte- und Abkühlzone kontrolliert, um die richtigen metallurgischen Eigenschaften zu gewährleisten.

Wie können wir Ihnen helfen? 
  • Verbesserung der Band-Metallurgie durch exakte Temperaturmessung am Band.
  • Geringere Integrationskosten durch Kommunikationsprotokolle nach Industriestandard.
  • Kontinuierliche Temperaturüberwachung zur Rückverfolgbarkeit des hochwertigen Endprodukts.
Infrarot-Temperaturlösungen
  • Ferneinstellung der Temperaturkompensation bei Schwankungen in der Legierung mit analogem Eingang zur Regelung des Emissionsgrades und des Emissionsgradverhältnisses.
  • Kleine Messfleckgröße erlaubt optimale Messung der Keiltemperatur.
  • Feldbus-Schnittstelle (Profinet, Ethernet) zur Integration in Industrie-Systeme.

Erfahren Sie mehr über die Lösungen von Fluke Process Instruments für diese Anwendung