English | Español | Français | 简体中文 | 日本 | にほん

Temperature Monitoring in Pharma Processes

Müllverbrennung

Bei der Müllverbrennung werden unter anderem organische Substanzen, die in Feststoffabfällen und Sondermüll enthalten sind, thermisch verwertet.  

Anwendung benötigt 

Der Müll wird auf dem Förderband bis in die Verbrennungsanlage geführt. Während des Transports ist es erforderlich, mit Hilfe der berührungslosen Temperaturmessung heiße Stellen (Hotspots) auf dem Förderband zu erkennen, um sicherzugehen, dass sich das Material nicht schon vor dem Eintreffen im Brennofen entzündet. Diese kontinuierliche Temperaturüberwachung ist unverzichtbar, um zu verhindern, dass Brände entstehen, die die Mitarbeiter gefährden und die Anlagen beschädigen könnten.

Wie können wir Ihnen helfen? 
  • Die Wärmebildkamera TV40 zeigt heiße Stellen deutlich auf dem Bildschirm an und gibt einen Alarm aus.
  • Die Software ThermoView erlaubt, Alarme festzulegen, die eine Maßnahme durch das Anlagenpersonal auslösen, um den Ausbruch von Bränden zu verhindern. Der Erfolg dieser Maßnahmen kann sofort durch Kontrolle des Echtzeit-Wärmebildes eingeschätzt werden.
Infrarot-Temperaturlösungen
  • IP67-Gehäuse mit zusätzlichem Schutz durch Wasserkühlung und Luftblasvorsatz (Optionen).
  • Separate Einstellung des Emissionsgrades für Teilbereiche des Wärmebilds (AOI) und anwenderkonfigurierbare Einstellung der Auslösebedingung von Alarmen, die über zusätzliche Ausgabemodule ausgegeben werden können.

Erfahren Sie mehr über die Lösungen von Fluke Process Instruments für diese Anwendung