English | Español | Français | 简体中文 | 日本 | にほん

Marathon MM

Infrarot-Temperaturlösungen

Raytek Marathon MM IR-Sensor
Leistungsmerkmale 
Temperaturbereich: -40 bis 2250ºC
Hohe optische Auflösung bis 100:1
Variabler Fokus
Videoüberwachung mit automatischer Bildspeicherung
Durchsichtvisier mit Laser oder Videokamera
Edelstahlgehäuse
Benutzerfreundliche Oberfläche
Raytek DataTemp® Multidrop Software
Handbücher: 
Spot Size Calculator: 

Produktbeschreibung

Die Raytek Marathon MM Serie deckt einen Temperaturbereich von -40 bis 2250 °C ab und besteht aus fünf Infrarotsensormodellen. Diese Pyrometer werden je nach Spektral- und Temperaturbereich zur Temperaturüberwachung in den verschiedensten Industrieprozessen eingesetzt.

Optional sind die Marathon MM Pyrometer mit einer motorgesteuerten Fokussierfunktion (variabler Fokus) erhältlich. Der Variable Fokus bietet eine noch größere Flexibilität beim Einsatz des Marathon MM und ermöglicht eine erhebliche Reduzierung der Kosten bei Mehrfachinstallationen, da weniger Ersatzgeräte vorgehalten werden müssen.

Mit der fernsteuerbaren Fokussieroptik kann der Anwender mit ein und demselben Marathon MM Modell unterschiedliche Messentfernungen und somit mehrere Anwendungen abdecken. Die Einstellung des Variablen Fokus lässt sich direkt am Gerät oder über die RS232/RS485 Schnittstelle vom PC aus vornehmen. Bei MM Modellen mit Videokamera wird bei der Fokuseinstellung gleichzeitig auch das Videobild mitfokussiert. Da keinerlei mechanisch bewegte Teile außen am Gerät zu finden sind, können die MM Pyrometer mit Variablem Fokus auch unter harten industriellen Umgebungsbedingungen eingesetzt werden.

Alle Sensoren besitzen ein einheitliches Hardwarekonzept und beinhalten die Raytek DataTemp Multidrop Software zur einfachen und sicheren Installation, Konfiguration und Datenerfassung in allen Anwendungsbereichen.

 

► Starten Sie den Messfleck Rechner

Modell /
Spektralbereich
Temperatur-bereich Optische Auflösung Anwendungen
LT
8 - 14 µm
-40°C-800°C
70:1
dicke Kunststoffe, Lebensmittel, Verkleidungen, beschichtetes Papier und Thermoformen
G7
7,9 µm
300°C-900°C
100:1
Ultradünn gezogenes Glas
G5L
5 µm
250°C-1650°C
70:1
Temperatur der Glasoberflächen beim Biegen, Vergüten, Glühen und Abdichten
G5H
5 µm
450°C-2250°C
70:1
siehe oben
MT
3,9 µm
250°C-1100°C
70:1
Feuerfeste Auskleidung von Industrieöfen, Flammenhärten und Hartlöten