English | Español | Français | 简体中文 | 日本 | にほん

IR sensors in metal processing

Datapaq Furnace Tracker für die Wärmebehandlung von Brammen und Knüppeln

Genaue Messung der Temperaturgleichmäßigkeit während der gesamten Wärmebehandlung

Datapaq Furnace Tracker System
Thermal Barrier for Billet Reheat
Slab Cross Section

Enträtseln Sie die Geheimnisse Ihres Prozesses

  • Genaue Messung von Oberflächen- und Kerntemperaturen zur Kalibrierung der Ofensteuerungssoftware
  • Sofortige Ergebnisse mit Echtzeitdaten
  • Optimieren Sie den Ofen und sparen Sie Energie
  • Bis zu 20 Thermoelemente für bessere Daten zur Temperaturgleichmäßigkeit

Dieses Datapaq Furnace Tracker-System wurde für die anspruchsvollsten Umgebungsbedingungen entwickelt und liefert in Echtzeit genaue prozessbegleitende Kerntemperatur- und Oberflächentemperaturprofile bei der Wärmebehandlung von Brammen und Knüppeln in Hochtemperaturöfen.

  • Überblick
  • Technische Daten
  • Anwendungen
  • Online Booking
  • Zubehör
  • Ressourcen

Das Datapaq Furnace Tracker-System von Fluke Process Instruments besteht aus dem Datapaq Datenlogger TP6, einer Auswahl an Hitzeschutzbehältern, Thermoelementen und unserer intuitiven Insight Software und bietet Ihnen somit eine Komplettlösung zur Erfassung von Temperaturprofilen. Jeder Furnace Tracker kann so ausgelegt werden, dass er in einen Ausschnitt der Bramme passt, oder, wenn die Höhe es zulässt, auf der Bramme platziert werden. Die Systeme für zur Erfassung des Temperaturprofils von Blöcken sind so konzipiert, dass sie am Ende des Blocks montiert werden.

Datenlogger

Der Datapaq TP6 mit einem Gehäuse aus bearbeitetem Edelstahl 316 und der Schutzart IP67 ist die perfekte Lösung für die Erfassung von Temperaturprofilen in den anspruchsvollsten Hochtemperaturanwendungen. In Kombination mit der Software Datapaq Insight oder Datapaq Insight Furnace Surveying können Sie sich Informationen aus dem Datenlogger in Echtzeit über das optionale Funksystem oder über Standard-USB/Bluetooth-Verbindungen anzeigen lassen.

  • Erhältlich in Konfigurationen mit 10 und 20 Kanälen und in zwei Gehäuseausführungen.
  • Wasserdicht (Schutzart IP67)
  • Kommunikation über USB oder Bluetooth
  • Echtzeit-Telemetrie über USB, HF-Telemetrie und Bluetooth
  • Stromversorgung mit Alkali-Batterien, NiMH- oder Lithium-Akkus
  • Kompatibel mit Datapaq Insight für die mobile Anwendung

Hitzeschutzbehälter

Die Datapaq Verdunstungs-Hitzeschutzbehälter von Fluke Process Instruments weisen zwei Isolierschichten auf, die den Wärmedurchgang verlangsamen und ein Temperaturgefälle innerhalb des Systems erzeugen. Die erste Isolierschicht besteht aus einer Aluminiumoxid-Fasermatte, die das Metallmaterial des Hitzeschutzbehälters vor Übertemperatur schützt.

Die zweite Isolierschicht ist innerhalb der Metallstruktur des Hitzeschutzbehälters geschützt. Es handelt sich um eine mikroporöse Isolierung, die die in den zentralen Wassertank eindringende Wärmeenergie reduziert. Im Tank kocht das Wasser langsam ab, um eine stabile Umgebung für den Datenlogger zu schaffen. Zur Gewährleistung einer langen Nutzlebensdauer verfügt das Metallgehäuse über eine Floating-Plate-Konstruktion, die das Verformungsrisiko minimiert. Ein einfach zu handhabendes Tray hält die Thermoelemente in ihrer Reihenfolge, während die Verbindungen zum Datenlogger hergestellt werden.

Software

Jedes Furnace Insight-Softwareprodukt wurde dafür konzipiert, Ihre Rohdaten in aussagekräftige Informationen umzuwandeln, auf die Sie reagieren können. Alle drei Softwareoptionen bieten eine übersichtliche Benutzeroberfläche, kontextsensitive Hilfebildschirme und Assistenten zur Unterstützung von Einsteigern. Dank der Möglichkeit, die Sprache zu ändern und die Ergebnisse per E-Mail direkt aus der Software heraus zu versenden, können Sie Informationen im gesamten Werk und auf der ganzen Welt austauschen, unabhängig davon, ob Sie sich an einem Computer oder einem mobilen Gerät befinden.

Mit phasengesteuerten Verdunstungs-Hitzeschutzbehältern kompatible Datapaq TP6 Datenlogger

Modellnummer
TP6126 / TP6126-TM
TP6326 / TP6326-TM
Kanäle 
 10
 20
Temperaturmessbereich
-100 bis 1370 °C
Abhängig vom Thermoelementtyp (Typ K gezeigt)
Anschlüsse
USB oder Bluetooth*
Speicherkapazität
4 Millionen Datenpunkte
Start/Stopp-Auslösung
Keine (automatisch), manuell, steigende/fallende Temperatur und zeitbasiert
Messtakt
0,1 s – 50 min ohne Telemetrie
2 s – 50 min mit HF-Telemetrie*
Genauigkeit 
± 0,3 °C – Typ K
Auflösung
± 0,1°C
Thermoelementtyp
Typ K (J,N,T,R,S,B sind verfügbar)
Fähigkeit zum Mehrfachdurchlauf
Bis zu 10 Profildurchläufe vor der Rückkehr zum PC

*Erkundigen Sie sich bei Fluke Process Instruments nach der Verfügbarkeit von HF-Telemetrie und Bluetooth in Ihrem Land.

Datapaq Verdunstungs-Hitzeschutzbehälter

Modellnummer
TB4272
TB4284
TB4066
TB4203
Abmessungen
687 × 575 × 295 mm
687 × 575 × 295 mm
550 × 250 × 250 mm
670 × 350 × 250 mm
Hitzeschutzleistung
9 Stunden bei 1200 °C
3.5 Stunden bei 1250 °C
5 Stunden bei 1250 °C
Datenlogger
TP6126/TP6126-TM
TP6326/TP6326-TM
TP6126/TP6126-TM
Max. Betriebstemperatur
1250 °C

Bei den meisten Anwendungen bestimmen die Umgebungsbedingungen und Prozessparameter im Ofen - wie Temperatur, Dauer und Atmosphäre - die Auswahl des Hitzeschutzbehälters. Obwohl auch verschiedene Datenlogger-Konfigurationen und Software-Optionen zur Verfügung stehen, sind diese im Vergleich zur Auswahl des Hitzeschutzbehälters weniger kritisch.

Die Verdunstungs-Hitzeschutzbehälter der Standardreihe sind für den Einsatz be einer Betriebstemperatur von maximal 1250 °C ausgelegt. Bitte kontaktieren Sie uns für Details zu Lösungen für höhere Temperaturen.

Heat Treatment Application

  • Wärmebehandlung von Stahlbrammen
    Das Überprüfen der Abtropftemperatur von Stahlbrammen vor dem Walzen ist von entscheidender Bedeutung. Die von bis zu 20 Thermoelementen bereitgestellten Temperaturmesswerte vermitteln ein genaues Bild der Oberflächen- und Kerntemperaturen, die dann zur Kalibrierung der Ofensteuerungssoftware und zur Optimierung der Ofeneinstellungen verwendet werden können.
  • Wärmebehandlung von Stahlblöcken
    Da Stahlblöcke vor Prozessen wie dem Lochen zur Herstellung von Rohren, dem Walzen von Trägern oder dem Strangpressen für Draht erneut erwärmt werden, ist es entscheidend, dass die Temperaturen über die gesamte Länge des Blöcke gleichmäßig sind, sowohl an der Oberfläche als auch im Kern.

    Das Datapaq Furnace Tracker System kann am Ende eines gekürzten Blocks angebracht werden und sich mit dem Werkstück durch den Ofen bewegen. Dieses System ist für schmale Breiten optimiert, so dass es den Ofen durchlaufen kann, um die wahren Prozessbedingungen zu messen und aufzuzeichnen.

Spezielle und kundenspezifische Lösungen

Das erfahrene Ingenieurteam von Fluke Process Instruments hat bereits zahlreiche Hitzeschutzbehälter für Anwendungen im Temperaturbereich von -40 °C bis 1350 °C hergestellt. Unsere Ingenieure sind daher in der Lage, auch für Ihre spezifischen Anforderungen eine Komplettlösung zu entwerfen. Kontaktieren Sie uns, um Informationen über eine kundenspezifische Datapaq Lösung zur Temperaturprofilmessung anzufordern.

Verbindung per HF-Telemetrie

Radio telemetry accessory

Das Datapaq TP6 HF-Telemetriesystem arbeitet mit Hochtemperatur-Funktechnologie, um eine Datenübertragung vom Datenlogger in Echtzeit zu ermöglichen. Während das System den Prozess durchläuft, können die Produkt- und Prozesstemperaturdaten sofort angezeigt, analysiert und gemeldet werden. Diese Technologie kann zur Überwachung wichtiger thermischer Prozesse in den meisten industriellen Wärmebehandlungsanwendungen eingesetzt werden.

Thermoelement, mineralisoliert, Typ K, 1,6 mm Durchmesser, Nicrobell Mantel

Betriebsbereich von 0 bis 1250 °C. Ausgestattet mit Miniatur-Hochtemperaturstecker zum direkten Anschluss an den Datenlogger.

  • PA0710  1 m
  • PA0711  2 m
  • PA0715  5 m
  • PA0717  10 m
Thermoelement für Brammen-Nacherwärmung

Abgeschlossen mit flexiblen PTFE-Tails und Hochtemperatur-Kunststoffstecker. Betriebsbereich: 0 °C bis 1300 °C. Bitte rechnen Sie mit einer Vorlaufzeit von 4 Wochen für die Fertigung.

  • PA0762  2 m
  • PA0765  5 m
  • PA0768  8 m
Thermoelement für Ofenvermessungsanwendungen: Mineralisoliert, Typ N, 2,0 mm Durchmesser

Maximale Betriebstemperatur 1250 °C. Abgeschlossen mit Miniatur-Hochtemperaturstecker. Kalibriert in Übereinstimmung mit AMS2750 Tabelle 1.

  • PA1580  1 m
  • PA1581  2 m
  • PA1582  3 m
Fragen Sie uns nach unserem System zur Temperaturprofilmessung