English | Español | Français | 简体中文 | 日本 | にほん

IR Technology Banner

Emissionsgradtabelle - Metalle

Der Emissionsgrad beschreibt die Fähigkeit der Oberfläche, Infrarotenergie abzustrahlen. Die abgestrahlte Energie zeigt die Temperatur des Messobjekts an. Der Emissionsgrad reicht von 0 (glänzender Spiegel) bis 1,0 (schwarzer Strahler). Bei der Mehrzahl der organischen, lackierten oder oxidierten Oberflächen liegt der Emissionsgrad etwa bei 0,95. Die meisten Sensoren von Ircon bieten eine Funktion zum Einstellen des Emissionsgrades, um auch beim Messen anderer Materialien, wie glänzender Metalle, präzise Messungen ausführen zu können.

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Werte nur der Orientierung dienen und der Emissionsgrad von der tatsächlichen Materialbeschaffenheit und den Messbedingungen abhängig ist.
.

 
Material Emission
  1,0 µm 1,6 µm 8-14 µm
Aluminum
  nicht oxydiert 0,1-0,2 0,02-0,2 k.A.
  oxydiert 0,4 0,4 0,2-0,4
Legierung A3003
  oxydiert k.A. 0,4 0,3
  aufgeraut 0,2-0,8 0,2-0,6 0,1-0,3
  poliert 0,1-0,2 0,02-0,1 k.A.
Blei
  poliert 0,35 0,05-0,2 k.A.
  rau 0,65 0,6 0,4
  oxydiert k.A. 0,3-0,7 0,2-0,6
Chrom 0,4 0,4 k.A.
Eisen
  oxydiert 0,4-0,8 0,5-0,9 0,5-0,9
  nicht oxydiert 0,35 0,1-0,3 k.A.
  verrostet k.A. 0,6-0,9 0,5-0,7
  geschmolzen 0,35 0,4-0,6 k.A.
Eisen, gegossen
  oxydiert 0,7-0,9 0,7-0,9 0,6-0,95
  nicht oxydiert 0,35 0,3 0,2
  geschmolzen 0,35 0,3-0,4 0,2-0,3
Eisen, geschmiedet
  stumpf 0,9 0,9 0,9
Gold 0,3 0,01-0,1 k.A.
Haynes
Legierung 0,5-0,9 0,6-0,9 0,3-0,8
Inconel
  oxydiert 0,4-0,9 0,6-0,9 0,7-,95
  sandgestrahlt 0,3-0,4 0,3-0,6 0,3-0,6
  elektropoliert 0,2-0,5 0,25 0,15
Kupfer
  poliert k.A. 0,03 k.A.
  aufgeraut k.A. 0,05-0,2 k.A.
  oxydiert 0,2-0,8 0,2-0,9 0,4-0,8
Magnesium 0,3-0,8 0,05-0,3 k.A.
Messing
  poliert 0,8-0,95 0,01-0,05 k.A.
  hochglanzpoliert k.A. k.A. 0,3
  oxydiert 0,6 0,6 0,5
Molybden
  oxydiert 0,5-0,9 0,4-0,9 0,2-0,6
  nicht oxydiert 0,25-0,35 0,1-0,35  
Nickel
  oxydiert 0,8-0,9 0,4-0,7 0,2-0,5
  elektrolytisch 0,2-0,04 0,1-0,3 k.A.
Platin
  schwarz k.A. 0,95 0,9
Quecksilber k.A. 0,05-0,15 k.A.
Silber k.A. 0,02 k.A.
Stahl
  kaltgewalzt 0,8-0,9 0,8-0,9 0,7-0,9
  Grobblech k.A. k.A. 0,4-0,6
poliertes Blech 0,35 0,25 0,1
  Schmelzstahl 0,35 0,25-0,4 k.A.
  oxydiert 0,8-0,9 0,8-0,9 0,7-0,9
  rostfrei 0,35 0,2-0,9 0,1-0,8
Titan
  poliert 0,5-0,75 0,3-0,5 k.A.
  oxydiert k.A. 0,6-0,8 0,5-0,6
Wolfram k.A. 0,1-0,6 k.A.
  poliert 0,35-0,4 0,1-0,3 k.A.
Zink
  oxydiert 0,6 0,15 0,1
  poliert 0,5 0,05 k.A.
Zinn (nicht oxydiert) 0,25 0,1-0,3 k.A.
 

k.A. = keine Angaben

Beachten Sie folgende Richtlinien, um die Messung der Oberflächentemperatur zu optimieren:

  1. Bestimmen Sie den Emissionsgrad des Objektes mit Hilfe des Gerätes, welches auch für die Messungen benutzt werden soll.
  2. Vermeiden Sie Reflexionen, indem Sie das Objekt gegen umliegende Temperaturquellen abschirmen.
  3. Für die Messung an heißeren Objekten verwenden Sie bitte Geräte mit der kürzesten möglichen Wellenlänge.