English | Español | Français | 简体中文 | 日本 | にほん

Food Tracker System

Gewerbliche Pasteurisierung und Sterilisierung

Viele verarbeitete Lebensmittel werden dem Verbraucher verpackt in Flaschen, Dosen oder versiegelten Beuteln angeboten. Diese Produkte müssen im Rahmen der Verarbeitung in der Endverpackung pasteurisiert/sterilisiert werden, um die Lebensmittelsicherheit ohne eine andere Konservierungsmethode, wie Kühlen oder Gefrieren, zu garantieren und die Mindesthaltbarkeit zu verlängern. Ein Beispiel ist die Pasteurisierung und Sterilisierung von abgefüllten Bierflaschen im Durchlaufofen, mit Heißwasser-Berieselung oder Dampf-Pasteurisierung. Die Sterilisierung unter Druck im Retortenofen kommt häufig bei Lebensmitteln zur Anwendung, die in Tüten, Gläsern oder Dosen verpackt sind. Wurstscheiben, die bereits gekocht wurden, werden nach dem Verpacken häufig mit einer Blitz-Pasteurisierung behandelt, um kontaminierende Mikroorganismen auf der Oberfläche der Wurst abzutöten und die Sicherheit der Verbraucher zu gewährleisten.

Anwendung benötigt 

Um nachweisen zu können, dass ein verpacktes Lebensmittel ordnungsgemäß sterilisiert bzw. pasteurisiert wurde, muss der Verarbeiter die Kern- oder Oberflächentemperatur des verpackten Produkts überwachen. Nur so kann er garantieren, dass das Lebensmittel über einen angemessenen Zeitraum ausreichend erhitzt wurde, um die potenziell gesundheitsschädigenden Mikroorganismen abzutöten. Das interne Produkt-Kerntemperaturprofil, das während des gesamten Sterilisationsprozesses gemessen wurde, ist unverzichtbar, um Letalitätsberechnungen durchzuführen und zu bestätigen, dass das Produkt ohne Bedenken verspeist werden kann.

Wie können wir Ihnen helfen? 
  • Nachweis der Sicherheit verpackter Lebensmittel (wichtig für HACCP) durch Bereitstellung exakter Letalitätsdaten nach erfolgreicher Sterilisierung und Pasteurisierung.
  • Schnelle, effiziente Validierung neuer oder bereits eingerichteter Wärmebehandlungsprozesse für verpackte Lebensmittel.
  • Umgehende Identifikation von Verarbeitungsproblemen zur Verringerung von Produktabfall und Steigerung der Produktivität.
  • Erstellung lückenlos rückverfolgbarer QS-/Validierungsprotokolle des Prozesses zur Abwehr von Gewährleistungsansprüchen/Klagen.
Temperaturprofilsysteme
  • Datapaq Food Tracker System zur sicheren Überwachung von bis zu 8 Messpunkten direkt im Retorten- oder Durchlaufofen bei Vermeidung der üblichen Probleme mit Schlepp-Thermoelementen.
  • Optionale Hitzeschutzbehälter, wie TB5817, zum zuverlässigen Betrieb im Retortenofen mit Schutzklasse IP67 und Drücken bis 2 bar.
  • Umfassende Software Food Tracker Insight™ mit vollständiger Letalitätsanalyse und Berichterstellung zum exakten Nachweis der Sterilisierung und Pasteurisierung der Produkte.

Erfahren Sie mehr über die Lösungen von Fluke Process Instruments für diese Anwendung