English | Español | Français | 简体中文 | 日本 | にほん

Food Tracker System

Verarbeitung von Geflügel, Fleisch und Meeresfrüchten

In der Lebensmittelindustrie ist die Weiterverarbeitung von Lebensmitteln ein wichtiger Markt, der durch verzehrfertige Speisen den Wert für den Verbraucher erhöht. Der kritischste Teil der Verarbeitung von Geflügel, Fleisch und Meeresfrüchten ist der Garprozess, bei dem die Lebensmittelsicherheit und die Produktqualität für den Verbraucher sichergestellt werden soll. Er ist auch umfassend durch HACCP-Vorschriften reguliert. 
Diese Lebensmittel können auf vielfältige Weise wie Kurzbraten, Dampfgaren, Braten und Backen in Durchlauf- oder Chargenöfen zubereitet werden. Unabhängig vom Verfahren muss eine exakte Temperaturüberwachung gewährleistet sein, um die Prozessregelung zu verifizieren und die Lebensmittelsicherheit zu zertifizieren. Auch die Überwachung der damit in Zusammenhang stehenden Prozesse wie das Kühlen, Gefrieren oder Lagern von Produkten ist für die Lebensmittelsicherheit wichtig.

Anwendung benötigt 

Für die Verarbeitung von Geflügel, Fleisch und Meeresfrüchten werden von den meisten HACCP-Protokollen die Kerntemperatur des Produkts beim Garen, Kühlen und Einfrieren als kritische Kontrollpunkte (CCP) festgelegt. Zur Kontrolle der Lebensmittelsicherheit müssen die Verarbeiter in der Lage sein, statistisch nachzuweisen, dass das Lebensmittel über die vorgeschriebene Zeitdauer eine sichere Gartemperatur erreicht hat, um alle potenziell gesundheitsschädlichen Mikroorganismen abzutöten. In diesem Rahmen ist es erforderlich, den Prozess jährlich zu validieren, um zu bestätigen, dass alle Produkte und Prozesse sicher sind. Für diese Validierung muss während des gesamten Garprogramms das Temperaturprofil der kältesten Stelle des Produkts, also die Kerntemperatur, ermittelt werden.

Wie können wir Ihnen helfen? 
  • Präzise Überwachung der kritischen Kerntemperaturen des Produktes beim Garen, Kühlen und Einfrieren zum Nachweis der Lebensmittelsicherheit gemäß HACCP-Vorgaben.
  • Ausführung präziser und effizienter jährlicher Prozessvalidierungen zur garantierten Fortsetzung der Produktion.
  • Verbesserung der Prozesseffizienz durch Kontrolle der Temperatur und der Zeit zur Steigerung der Produktivität, Brennstoffeffizienz und Produktausbeute.
  • Umgehende und präzise Optimierung neuer Produkte und Prozesse zur Beschleunigung der Markteinführung.
Temperaturprofilsysteme
  • Ideal zur effizienten Prozessvalidierung mit 8-Kanal-Logger MultiPaq21 und Schutzklasse IP67 - speziell für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie entwickelt.
  • Verschiedene Hitzeschutzbehälter für spezifische Anwendungsanforderungen, wie Kurzbraten bei hohen Temperaturen, langes Dampfgaren oder schnelles Blitzbraten.
  • Umfassendes Softwarepaket Food Tracker Insight™ mit anspruchsvollen Letalitätsberechnungen zur präzisen Messung der Pasteurisierung von Lebensmitteln und Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit.

Erfahren Sie mehr über die Lösungen von Fluke Process Instruments für diese Anwendung