English | Español | Français | 简体中文 | 日本 | にほん

Temperature Monitoring in Paper Converting

Papiertrocknung

In der Papierfabrik wird das Papier hinter der Langsiebmaschine zum Trocknen über mehrere dampfbeheizte Walzen geführt, bevor es aufgerollt werden kann. Bei einer mangelhaften Trocknung verbleiben Wasserstreifen auf dem Papier.

Anwendung benötigt 

In der Papierherstellung spielt die kontinuierliche Messung und Regelung des Feuchtigkeitsgehalts eine wichtige Rolle bei der Einhaltung der Kosten und der Qualität des Endprodukts. Zu hohe Feuchtigkeitswerte führen zu Ausbeulungen im Papier. Eine lückenlose Überwachung mit Alarmfunktion wird benötigt, um an kalten Stellen und Streifen eine zu hohe Restfeuchte zu erkennen.

Wie können wir Ihnen helfen? 
  • Linescanner mit kurzen Reaktionszeiten erkennt feuchte Streifen.
  • PID-Eingang zur Steuerung der Temperatur der Dampftrommel beeinflusst die Restfeuchte.
Infrarot-Temperaturlösungen
  • Große optische Auflösung bei hoher Abtastrate mit Echtzeit-Wärmebild.
  • Integrierte Ethernet-TCP/IP-Kommunikation und Zeilen-Laser zur mühelosen Ausrichtung.
  • Interner High-Speed-Mikroprozessor berechnet für jede Datenzeile die Temperatur der einzelnen Messpunkte.

Erfahren Sie mehr über die Lösungen von Fluke Process Instruments für diese Anwendung