English | Español | Français | 简体中文

SolarPaq  Thermal Profiling System

Datapaq® Solar-Tracker-Systeme

Thermal Profiling Icon

Temperaturprofilsysteme

SolarPaq-System für Antireflexbeschichtung
SolarPaq-System für Trocknungsprozesse
SolarPaq-System für Laminierprozesse
Leistungsmerkmale 
Prozessoptimierung durch präzise und wiederholbare Ergebnisse
Zeit- und Kostenersparnis beim Einrichten und Anpassen des Prozesses
Sofortige Problemlösung und minimale Stillstandzeiten dank schneller Erkennung von Änderungen in der Ofenleistung
Höherer Wirkungsgrad der Zellen und Durchsatzsteigerung ohne Beeinträchtigung der Produktionsausbeute
Aufzeichnung der Prozessbedingungen während der Produktion

Produktbeschreibung

Die SolarPaq®-Temperaturmesssysteme sind für den spezifischen Einsatz in der Solar-Photovoltaik (PV)-Industrie konzipiert. Die Systeme bestehen aus der benutzerfreundlichen Insight-Software, Datapaq® Q18-Datenloggern, Hitzeschutzbehältern aus Edelstahl, Thermoelementen mit PTFE- oder Mineralisolierung und Zubehör. Sie bieten Ihnen die erforderlichen Werkzeuge, um höchste Produktionsausbeute zu erzielen.

Der widerstandsfähige Q18 Datenlogger von Datapaq führt zuverlässige und präzise Messungen durch und ist mit Statusanzeigen sowie einem intelligenten Batteriemanagementsystem ausgestattet. Darüber hinaus verfügt er über eine Start- und Stopptaste, einen Zeit- oder Temperatur-Trigger, Speicherkapazität für 300.000 Messwerte und misst Temperaturen im Bereich von -220 °C bis 1370 °C.

SolarPaq-System für die Beschichtung von CIGS-Modulen

Das SolarPaq-Temperaturmesssystem für die Beschichtung von CIGS-Modulen überwacht das Glassubstrat, während es den Vakuumbeschichtungsprozess durchläuft. Das Kernstück des Systems, der Datenlogger DQ1840, befindet sich in einem massiven Edelstahlgehäuse, das einen hervorragenden Schutz vor mechanischen und thermischen Einflüssen bietet.

Eine völlig neue Hitzeschutztechnologie ermöglicht es dem SolarPaq-System, Messungen direkt vom Glassubstrat aufzunehmen, während es das Mehrkammerverfahren durchläuft. Selbst bei aktiviertem Plasma. Der Hitzeschutzbehälter weist mehrere reflektierende Schichten und einen zentralen Kühlkörper auf. Er ermöglicht den Einsatz des Systems ohne Unterbrechung des Produktionsflusses. Für Einzelheiten laden Sie die Broschüre SolarPaq für CiGs herunter.

SolarPaq-System für Antireflexbeschichtung

Das Datapaq SolarPaq-System für die Antireflexbeschichtung misst das Temperaturprofil der Solarzellen beim Durchlaufen des Beschichtungsprozesses im Plasma. Die Überwachung erfolgt ohne Störungen und ohne kostenintensive Änderungen an den Transportrahmen.

Auf der Basis unserer Forschungen, die in Zusammenarbeit mit Anlagenherstellern durchgeführt wurden, haben wir ein Überwachungssystem entwickelt, das die Prozesskammern selbst bei aktiviertem Plasma durchläuft und die Zelltemperaturen misst. Diese Eigenschaft ermöglicht in Kombination mit einer schnellen Platzierung auf einer Transportvorrichtung eine Temperaturaufzeichnung ohne Unterbrechung der laufenden Produktion.

Für Einzelheiten laden Sie die Broschüre SolarPaq-System für Antireflexbeschichtung (PDF) herunter.

SolarPaq-System für Laminierprozesse

Das Datapaq SolarPaq-System für den Laminierprozess im Vakuum bietet eine einfache und schnelle Temperaturprofilmessung ohne den Einsatz nachlaufender Thermoelemente und ohne Schadensrisiko für den Laminator. Logger und Thermoelemente werden gemeinsam mit dem zu messenden Laminat in den Laminator eingebracht. Das System durchläuft den Laminator und nach Prozessende können die Temperaturwerte auf den Computer heruntergeladen und analysiert werden.

Für Einzelheiten laden Sie die Broschüre SolarPaq-System für Laminierung (PDF) und das Beispielprotokoll für die Laminierung (PDF) herunter.

SolarPaq-System für Trocknungsprozesse

Das SolarPaq-System für das Überwachung des Trocknungsprozesses kann extrem niedrige Öfen durchlaufen und die Zelltemperaturen an bis zu 4 Stellen überwachen. Der Datenlogger DQ1840 hat ein widerstandsfähiges Gehäuse aus rostfreiem Stahl und ist ohne zusätzlichen Hitzeschutz für Prozesse von 2 bis 3 Minuten Dauer und Temperaturen bis 300 °C einsetzbar.

Für Einzelheiten laden Sie die Broschüre SolarPaq - Überwachung des Trocknungsprozess (PDF) herunter.

SolarPaq-System für Einbrennprozesse

Das SolarPaq-System für die Messung des Einbrennprozesses verwendet eine vollkommen neue Zellenhalterung. Damit lassen sich die Temperaturen einer im Produktionsprozess befindlichen Zelle präzise und wiederholbar messen, ohne Verwendung eines Klebers oder Aufbau eines Teststücks. Die Solarzelle wird in die Vorrichtung gesteckt. Anschließend werden die speziell entwickelten Thermoelemente in Position gebracht.

So werden präzise und wiederholbare Ergebnisse gewährleistet – die Basis für jede Prozessoptimierung.Für Einzelheiten laden Sie die Broschüre SolarPaq-System für Einbrennprozesse (PDF) und das Beispielprotokoll für den Einbrennprozess herunter.