English | Español | Français | 简体中文 | 日本 | にほん

Infrarot-Zeilenscanner mit 300 Hz für Echtzeit-Wärmebilder

Abtasten von bis zu 300 Zeilen pro Sekunde mit Echtzeit-Wärmebildtechnik unter anspruchsvollsten Einsatzbedingungen.

Neue Infrarot-Zeilenscanner von Fluke Process Instruments erstellen in Echtzeit komplette Wärmebilder bewegter Prozesse. Geräte der Baureihe MP Linescanner, die ein großes Wellenlängenspektrum und eine weite Temperaturspanne abdecken, eignen sich für die kontinuierliche Überwachung zahlreicher Industrieanwendungen. Die Zeilenscanner messen bis zu 1024 Temperaturpunkte je Scanlinie mit einer Frequenz von bis zu 300 Zeilen pro Sekunde. Die hohe Scangeschwindigkeit ermöglicht eine schnelle Erkennung von Temperaturanomalien wie Ungleichmäßigkeiten und Hotspots. Die Echtzeit-Auswertung liefert entscheidende Erkenntnisse für die Qualitätskontrolle, Produktionssteuerung und -optimierung. Die Systeme scannen ein 90°-Sichtfeld und generieren auf einem angeschlossenen PC ein 2-D-Bild. Sie bieten eine umfassende Schnittstellenausstattung: Ethernet TCP/IP, PC-unabhängiger Alarmausgang, drei PC-unabhängige Analogausgänge 4 – 20 mA, I/O-Modulunterstützung für bis zu zehn Sektoren/Zonen (PC-unabhängig). Die industrietauglichen Zeilenscanner haben ein robustes IP65-Gehäuse mit Wasserkühlung für Umgebungstemperaturen bis 180 °C und Luftblasvorsatz zum Schutz des Sichtfensters vor Verschmutzung und Kondensation. Ein integrierter Linienlaser erleichtert die genaue Ausrichtung auf den zu überwachenden Prozess. Den Scanspiegel schwenkt ein hochwertiger bürstenloser Motor mit einer MTBF von 40.000 h.

MP linescanner press image
Bild: Die neuen Infrarot-Zeilenscanner erstellen mit 300 Hz Wärmebilder von zahlreichen bewegten Industrieprozessen

MP Linescanner können eigenständig arbeiten oder aber mit einem einzelnen PC verknüpft oder – über die Software DataTemp DP – in ein umfassendes Prozessleitsystem integriert werden. Das industrielle Windows-basierte Softwarepaket DataTemp DP ermöglicht die Konfiguration des Wärmebildsystems sowie die Echtzeit-Prozessüberwachung aus der Ferne. Die Software unterstützt mehrere produktspezifische Konfigurationen (Rezepte), eine ausfallsichere Protokollierung von Störmeldungen, die Alarmprotokollierung in einer Textdatei, die Echtzeit-Umgebungstemperaturkompensation und Emissivitätsanpassungen. Es können mehrere Zeilenscanner für die gemeinsame Auswertung und Visualisierung eingebunden werden. Auf Basis der Baureihe MP Linescanner bietet Fluke Process Instruments zahlreiche applikationsspezifische Wärmebildsysteme für die Glasverarbeitung, die Extrusionsbeschichtung, das Thermoformen, die Herstellung von Trockenbau-Gipsplatten und zur Ofenmantelüberwachung an. Jedes dieser Systeme umfasst eine spezialisierte Software mit zahlreichen Funktionen, um die Produktqualität zu gewährleisten, den Aufwand für Nacharbeit zu minimieren u.v.m.

Mehr Informationen
https://lp.flukeprocessinstruments.com/mp300/ien/de/onlinestand/