English | Español | Français | 简体中文 | 日本 | にほん

thermal imaging

Infrarot-Technologie
Dylan Erwin is the Technical Sales Manager for Fluke Process Instruments and has previously worked as a product innovation manager and regional sales manager, among other responsibilities. Dylan received his BS in Mechanical Engineering from Montana State University and spent the first few years of his professional career in the industrial automation market. Dylan recently spoke with Thomas Wilk about the many uses of thermal imaging devices on the plant floor and the future of the technology, including the release of the TV40 Thermal Imager from Fluke Process Instruments.
Infrarot-Technologie
12.Januar 2021
Minuten Lesezeit 
5
Imagine an undiagnosed hot spot in your plant. It may signify a weakened asset surface, prior to equipment failure. It might adversely affect your food recipes or pharma processes, resulting in bad product batches. Or even worse, it might be due to improperly grounded current, something which puts the safety of your workers at immediate risk.
Infrared Image
Infrarot-Technologie
Ein IR-Thermometer lässt sich mit dem menschlichen Auge vergleichen. Die Linse des Auges stellt die Optik dar, durch welche die Strahlung (Photonenfluss) vom Objekt über die Atmosphäre zur lichtempfindlichen Schicht (Netzhaut) gelangt. Dort findet eine Umwandlung in ein Signal statt, welches zum Gehirn geleitet wird. In Abb. 3 ist ein IR-Messsystem gezeigt.
Example of infrared in the field
Infrarot-Technologie
Sowohl in der Fertigung als auch in der Qualitätskontrolle spielt die Temperatur als Indikator für den Zustand eines Produktes oder einer Maschine eine große Rolle. So werden Stillstandszeiten verringert, da die Fertigungsprozesse ohne Unterbrechungen unter optimalen Bedingungen ablaufen können. Die Infrarot-Technologie wird bereits seit Jahrzehnten erfolgreich in der Industrie eingesetzt. Neuentwicklungen haben die Kosten sinken lassen, die Zuverlässigkeit erhöht und die Abmessungen der berührungslos messenden Thermometer verringert.